Wissenschaft & Forschung

Was Hans nicht lernt, lernt Hänschen nimmermehr, heißt es im Volksmund. Doch das muss nicht stimmen. Um einen solchen Zusammenhang zu verhindern, haben wir in Rheinland-Pfalz ein gebührenfreies Erststudium durchgesetzt. Die Zukunft junger Menschen soll nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.

Die Hochschulen, Universitäten und außeruniversitären Forschungsinstitute sind mit ihrer wissenschaftlichen Leistungsfähigkeit in Forschung und Lehre für die Weiterentwicklung unseres Landes unverzichtbar. Gute Forschung ist der Motor für Innovationen und zukunftsfeste Technologien und leistet nicht nur bei der emissionsfreien Mobilität einen entscheidenden Beitrag für den Klimaschutz.

Für uns gehören die Förderung von Forschung und Lehre sowie die Aufrechterhaltung eines attraktiven Studienangebots zum hochschulpolitischen Selbstverständnis. Deshalb haben wir die Grundfinanzierung der Hochschulen in Rheinland-Pfalz um 60 Millionen Euro aufgestockt. Wir sind davon überzeugt, dass die Hochschulen zur Aufrechterhaltung eines attraktiven Studienangebots sowie zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gute Rahmenbedingungen benötigen. Für uns gilt der Grundsatz: Dauerstellen für Daueraufgaben und bessere Planbarkeit von wissenschaftlichen Karrierewegen.

Die immer wieder befristeten Hochschulpakte des Bundes und der Länder haben den Hochschulen zwar zusätzliches Geld für zusätzliche Aufgaben gebracht, aber keine langfristigen finanziellen Planungshorizonte eröffnet. Für uns ist daher klar, dass die Grundfinanzierung aller Hochschulen des Landes gestärkt und verstetigt werden muss. Hier ist eine angemessene Beteiligung des Bundes unabdingbar.

Pressemitteilungen zum Thema

Algorithmen: Für mehr Transparenz und klare Regeln
Die heute beginnende Konferenz der Verbraucherschutzminister in Mainz wird sich auf Initiative von Verbraucherschutzministerin Anne Spiegel mit der Frage auseinandersetzen, wie Bürgerinnen und Bürger vor Diskriminierung durch versteckt agierende Algorithmen geschützt werden können. Dazu erklärt Pia Schellhammer, digitalpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Rheinland-Pfalz: „Ob auf Facebook,…
Kerosinmessungen: Rheinland-Pfalz übernimmt Vorreiterrolle in Deutschland
Zivile und militärische Flugzeuge lassen in Notsituationen immer wieder Treibstoff ab, um das Gewicht des Flugzeugs zu reduzieren, sodass das Maximalgewicht für sichere Landungen eingehalten wird. Zur Nachrüstung zweier Kerosinmessstellen durch das rheinland-pfälzische Umweltministerium erklärt der umweltpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Andreas Hartenfels: „Dünn besiedelte und flughafennahe Gebiete, wie sie…