Vorfahrt für das Fahrrad

Eine echte Verkehrswende kann ohne das Fahrrad nicht gelingen. Wir wollen dem Rad deshalb die Vorfahrt geben und streben in Rheinland-Pfalz bis 2030 einen Anteil des Radverkehrs von 20 Prozent am Modal Split an.

 

Unsere Vorschläge im Einzelnen

Eine Übersicht über Best Practice-Beispiele und Fördermöglichkeiten

©Petmal, Thinkstock.

Erneuerbare Energien im Land auf Rekordkurs

Unsere Große Anfrage an die Landesregierung zeigt: Die Energiewende im Land ist auf einem guten Weg. Damit das so bleibt, muss die Bundesregierung aber ihre Blockadehaltung aufgeben. Mehr

Dr. Bernhard Braun
Fraktionsvorsitzender

Herzlich Willkommen,

auf der Internetseite der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im rheinland-pfälzischen Landtag!

Egal ob Sie sich für unsere inhaltliche Arbeit, das aktuelle Geschehen im rheinland-pfälzischen Landtag oder unsere einzelnen Abgeordneten interessieren, hier finden Sie alle relevanten Informationen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen. Die Fraktion, die zuständigen FachpolitikerInnen oder den/die Abgeordnete/n Ihres Wahlkreises - alle Kontaktinformationen, ob E-Mail, Telefon oder die gute alte Postanschrift, finden Sie auf den folgenden Seiten.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und Durchklicken!

Pressemitteilungen

Pressestelle der Fraktion

Marieke Jörg
Tel. 06131 / 208 3129
Marieke.Joerg@gruene.landtag.rlp.de

Florian Sparwasser
Tel.: 06131 / 208 3630
Florian.Sparwasser@gruene.landtag.rlp.de

Bereitschaftsdienst: 0176 11122050

Videos aus der Fraktion

Bericht vom Maiplenum
Unsere Parlamentarische Geschäftsführerin Pia Schellhammer berichtet Highlights aus dem Maiplenum. Themen sind unsere Vorschläge für mehr Klimaschutz im Land, die Diskussion um mehr Platz für das Fahrrad und die vielfältigen Beziehungen zwischen Rheinland-Pfalz und Europa.
Bericht vom Märzplenum
Unsere Parlamentarische Geschäftsführerin Pia Schellhammer berichtet Highlights aus dem Märzplenum. Themen sind diesmal Klimaschutz und die Fridays for Future-Bewegung, eine…
Bericht vom Februarplenum
Unsere Parlamentarische Geschäftsführerin Pia Schellhammer berichtet Highlights aus dem Februarplenum. Themen sind das Tierwohllabel der Bundesregierung, das neue Kita-Gesetz und…
Unsere Halbzeitbilanz: GRÜN wirkt
Halbzeit der Wahlperiode – Zeit für Bilanz und Ausblick: Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung ist auf Rekordkurs…

Parlamentarische Initiativen

Förderung des naturverträglichen Tourismus in Rheinland-Pfalz
Im Rahmen des Projekts „Wildes Schleswig-Holstein – Schlummern unterm Sternenzelt!“ hat es die Landesregierung von Schleswig- Holstein zusammen mit der „Stiftung Naturschutz“ ermöglicht, kostenfrei auf dafür bereitgestellten Plätzen in der Natur zu übernachten. Diese Art des Reisens, z. B. zu Fuß, fördert die Verbundenheit mit der Natur. Ähnliche Konzepte existieren bereits von Landesforsten Rheinland-Pfalz. Das Potenzial des naturverträglichen Tourismus kann in Rheinland-Pfalz mit geringem Aufwand ausgeschöpft werden, um die Schönheit der einzelnen Naturregionen und deren Besonderheiten bekannter zu machen. Nicht nur aus Sicht der Umweltbildung, sondern auch aus Sicht der Tourismusförderung ist das Konzept zu befürworten. Vor diesem Hintergrund fragen…
Nahwärmeprojekte in Rheinland-Pfalz
Seit 2015 besteht das Förderprogramm „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“ (ZEIS) des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Rheinland-Pfalz, das den Zweck verfolgt, die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Energieversorgung zu verbessern. Die Wärmewende ist eine der Schlüsselthemen zur Erreichung der landesweiten Klimaziele. Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung: 1. Wie viele Nahwärmeprojekte wurden mithilfe des Förderprogramms in Rheinland-Pfalz umgesetzt (bitte aufgeschlüsselt nach Ort, Datum und Größenordnung)? 2. Wie viele Fördermittel wurden bisher bewilligt bzw. sind bereits abgeflossen? 3. Werden diese Projekte primär kommunal, privatwirtschaftlich oder von Genossenschaften beantragt? 4. Wie informiert das Land über Bundesförderungen zur Nahwärmenutzung und mit welchem…
Märzplenum: ein inklusives Wahlrecht und eine ökologische Wirtschaftspolitik
Der 29. März 2019 kann als historischer Tag für die Demokratie in Rheinland-Pfalz gelten. Eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ermöglichte es uns an diesem Tag, pünktlich zu zehn Jahren UN-Behindertenrechtskonvention und noch rechtzeitig zur Kommunalwahl eine langjährige GRÜNE Forderung umzusetzen und die Wahlrechtsausschlüsse für Menschen in permanenter Betreuung zu streichen. Mit seinem Beschluss hat das Parlament über 2000 Menschen mit Behinderung ein aktives und passives Wahlrecht schon bei der anstehenden Kommunalwahl gegeben. Leider gilt dies nicht für die Europawahl, da hier die Bundesregierung eine Gesetzesänderung vornehmen muss. Dass dies nicht rechtzeitig geschehen ist, haben wir scharf kritisiert. Mit der Regierungserklärung von…

Haben Sie eine Frage an uns?

Termine