Der Radschnellweg muss schnell kommen

Zur nun beim rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium vorliegenden Machbarkeitsstudie zur Pendlerradroute Schifferstadt – Ludwigshafen äußert sich Dr. Bernhard Braun, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Landtag Rheinland Pfalz:

„Die Diskussion um Fahrverbote, Grenzwerte und saubere Luft in den Städten zeigt, wie wichtig alternative Verkehrsmittel für die Mobilität der Zukunft sind. Umso erfreulicher ist es, dass die nun vorgelegte Machbarkeitsstudie für die Pendlerradroute Schifferstadt – Ludwigshafen ein großes Potenzial nachweist. Mit Radschnellverbindungen können insbesondere den Berufspendelnden in den Metropolregionen unseres Landes attraktive Alternativen geboten werden: weg vom Auto, hin zum umweltfreundlichen Verkehrsmittel Fahrrad.

Besonders deutlich wird aus der Machbarkeitsstudie das überragende Kosten-Nutzen-Verhältnis: Der Nutzen der Radverbindung ist 7,7 Mal so hoch wie die Kosten. Vor allem im Vergleich zum Bau von Straßen für den motorisierten Verkehr ist der Bau von Radschnellverbindungen deutlich günstiger. Jetzt gilt es, alle beteiligten Akteure für eine schnellstmögliche Umsetzung an einen Tisch zu holen. Um eine solche Radroute für die Menschen wirklich attraktiv zu machen, muss eine hohe Streckenqualität garantiert werden.“

 

Jutta Blatzheim-Roegler, verkehrspolitische Sprecherin, ergänzt: „Wir GRÜNEN setzen uns schon seit langem für eine umfassende Verkehrswende ein. Es gibt sieben weitere angedachte Radschnellverbindungen in Rheinland-Pfalz, für die derzeit teilweise Analysen durchgeführt werden. Die nun vorliegende Studie für die Verbindung Schifferstadt – Ludwigshafen zeigt, dass der Bedarf und das Potenzial für solche Verbindungen da sind. Für uns GRÜNEN ist das ein großer Ansporn, weitere Radschnellwege anzugehen, zum Beispiel die Verbindungen zwischen Worms und Wörth, nach Neustadt und Landau und in vielen anderen Regionen des Landes.“

Pressestelle der Fraktion

Marieke Jörg
Tel. 06131 / 208 3129
Marieke.Joerg@gruene.landtag.rlp.de

Florian Sparwasser
Tel.: 06131 / 208 3630
Florian.Sparwasser@gruene.landtag.rlp.de

Bereitschaftsdienst: 0176 11122050