Pressemitteilungen

Pressestelle der Fraktion

Marieke Jörg
Tel. 06131 / 208 3129
Marieke.Joerg@gruene.landtag.rlp.de

Florian Sparwasser
Tel.: 06131 / 208 3630
Florian.Sparwasser@gruene.landtag.rlp.de

Bereitschaftsdienst: 0176 11122050

Pressemitteilungen

AKW Fessenheim offenbar 2020 vom Netz – Macron muss auch in Cattenom Spiel mit dem Feuer beenden
Zur Ankündigung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, das grenznahe Atomkraftwerk in Fessenheim 2020 abzuschalten, erklärt Dr. Bernhard Braun, Fraktionsvorsitzender: „Laut Medienberichten hat der französische Präsident Macron entschieden, das Atomkraftwerk in Fessenheim im Jahr 2020 vom Netz zu nehmen. Nach den widersprüchlichen Berichten in den vergangenen Monaten hoffen wir nun, dass…
Umwelt- und Energieausschuss: Norwegen treibt Energiewende voran
Der Umwelt- und Energieausschuss des Landtages tauschte sich im Rahmen einer viertägigen Reise nach Oslo mit wesentlichen Akteuren der norwegischen Energiebranche aus. Hierzu äußert sich der energiepolitische Sprecher der GRÜNEN-Landtagsfraktion, Andreas Hartenfels: „Unsere Reise hat eindrucksvoll gezeigt, welche Vorreiterrolle Norwegen in vielen Bereichen bei der Entwicklung und Förderung erneuerbarer Energien…
Sieben Jahre nach Fukushima – atomare Gefahr immer noch nicht gebannt
Zum siebten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima erklärt Jutta Blatzheim-Roegler, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und anti-atompolitische Sprecherin: „Tihange, Doel, Cattenom, Fessenheim – diese immer noch laufenden grenznahen AKWs sind Belege dafür, dass aus der Atomkatastrophe in Fukushima auch nach sieben Jahren noch nicht genug gelernt wurde. Während in Deutschland Erleichterung darüber vorherrscht,…
GRÜNE enthüllen: Schrottmeiler Tihange und Doel schon beim Bau mit Rissen
Spiegel Online berichtet darüber, dass die Reaktordruckbehälter der belgischen Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3 schon beim Bau von Rissen durchzogen waren. Dazu Bernhard Braun, Vorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz: „Gerade die Reaktordruckbehälter, die die Umwelt vor radioaktiven Strahlen schützen sollen, waren von vornherein beschädigt. Das ist mehr als fahrlässig,…
1 2 3 7