Katharina Binz

Sprecherin für Wissenschaft/Hochschule, Weiterbildung & Forschung, Integration, Flüchtlinge & Asyl, Kultur, Verbraucherschutz, Drogen, Gesundheit & Pflege

Für mich gehört die medizinische Versorgung mit zu den wichtigsten Bedingungen für ein gutes Leben. Auch die Pflege muss weiter verbessert werden, sowohl für die zu pflegenden Menschen als auch für die Beschäftigten in den Pflegeberufen. Ihre Arbeit muss besser gewürdigt und entlohnt werden.

Bei unseren Hochschulen setze ich mich dafür ein, dass ihre Grundfinanzierung stetig verbessert wird, denn nur so können wir gute Lehre, bessere Studienbedingungen und gute Forschung ermöglichen.

Ich setze mich außerdem für Flüchtlinge und gelingende Integration ein. Hier brauchen wir eine sachliche Debatte, die nicht die Augen vor Problemen verschließt, sondern sie anpackt und auf Pauschalisierungen und Panikmache verzichtet.  Für mich steht dabei immer im Mittelgrund: wir sind der Humanität verpflichtet

 

Mitgliedschaften in Gremien des Landtags

 

  • Ausschuss für Gesellschaft, Integration und Verbraucherschutz
  • Ausschuss für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
  • Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie
  • Ausschuss für Bildung (Stellv.)
  • Ausschuss für Soziales und Arbeit (Stellv.)
  • Ausschuss für Gleichstellung und Frauenförderung (Stellv.)

 

Mitgliedschaften in Gremien mit direktem Bezug zum Landtagsmandat

 

  • Enquete-Kommission „Tourismus in Rheinland-Pfalz“ (Stellv.)
  • Schriftführende Abgeordnete
  • Landesbeirat für Weiterbildung
  • Landesbeirat für Migration und Integration
  • Landesbeirat für den Vollzug der Abschiebungs- und Zurückführungshaft Rheinland-Pfalz

Meine Pressemitteilungen

Integrationsausschuss: Ministerin Spiegel wiederholt im Ausschuss Wertschätzung für Justiz
Zum heutigen Integrationsausschuss äußert sich Katharina Binz, integrationspol. Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Ministerin Anne Spiegel hat bei der heutigen Sitzung des Integrationsausschusses noch einmal unmissverständlich deutlich gemacht, dass es in keinem der derzeit diskutierten Einzelfälle zu einer Missachtung von Urteilen der Verwaltungsgerichte kam. Sie hat klargestellt, dass es keinen Eingriff…
Gebt das Hanf (kontrolliert) frei – Ende der Kriminalisierung überfällig
Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, André Schulz, hat sich für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Dazu äußert sich Katharina Binz, drogenpol. Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Wir sollten uns ehrlich machen in der Debatte um Cannabis. Die Kriminalisierung des Cannabis-Konsums verstopft Strafverfolgungsbehörden unnötig und verhindert wirksamen Jugendschutz. Der Dealer fragt…

Meine parlamentarischen Initiativen

Kultur fördern – Fördern vereinfachen – Ehrenamt stärken durch den Erlass einer neuen allgemeinen Kulturförderrichtlinie
Die öffentliche Finanzierung von Kultur in Rheinland-Pfalz ist eine zentrale und wichtige Aufgabe. Ebenso wichtig wie die Finanzierung selbst ist die Frage nach dem bürokratischen Aufwand bei der öffentlichen Kulturförderung. Viele kulturelle Akteure bemängeln diesen enormen bürokratischen Aufwand. Stichworte sind: Mittelabruf, Verwendungsnachweis, eine Vielzahl von Auflagen, Nachweisen und Rückforderungstatbeständen. Deshalb…
Kontenwechsel bei Gebührenerhöhungen – Möglichkeiten für Verbraucherinnen und Verbraucher
Viele Bankinstitute haben in den letzten Monaten ihre Gebühren für Privatkunden erhöht. Dabei gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Geldinstituten: Banken erhöhen beispielsweise Kontoführungsgebühren als Pauschale oder nur die Gebühren für einzelne Überweisungen. Auch der Umfang der Gebührenerhöhung ist sehr unterschiedlich. Verbraucherinnen und Verbraucher sind oft verunsichert, welche Möglichkeiten ihnen…

Übersicht über meine Einkünfte

PDF 189,53 KB