Andreas Hartenfels

Sprecher für Umwelt, Energie, Ernährung, Forsten, Bauen und Wohnen, Demographie, Frieden, Europa und Eine Welt

„Der Fokus meiner politischen Arbeit liegt auf dem Umwelt- und Klimaschutz sowie auf fairen und friedlichen internationalen Beziehungen in Europa und darüber hinaus . Der Klimawandel ist heute – neben einer nicht nachhaltig agierenden industriellen Landwirtschaft – die größte Gefahr für die Natur. Um unsere Lebensgrundlage auch für künftige Generationen zu bewahren, brauchen wir daher hier und heute eine konsequente Energiewende ohne Wenn und Aber.

Menschen in anderen Regionen der Welt sind noch stärker vom Klimawandel betroffen als wir. Die internationalen Handelsbeziehungen müssen in diesen Regionen einen Beitrag zur sozialen und ökologischen Stabilität leisten, statt ihre Lebensgrundlage zusätzlich zu beschädigen. Die Europäische Union bringt uns seit vielen Jahrzehnten Frieden und wirtschaftliche Stabilität und sollte dieses Ziel auch zum Maßstab ihrer Beziehungen zu anderen Ländern machen.“  

 

  • Geboren am 20. August 1966 in Bad Sobernheim, Rheinland-Pfalz
  • Konfessionslos Dipl.-Ing. Landschaftsplanung sowie abgeschlossene Ausbildung als Bauoberinspektor für Landespflege im Umweltministerium Mainz; seit 15 Jahren mit eigenem Planungsbüro im Landkreis Kusel tätig (Bauleitplanung, ökologische Fachgutachten, Planung von Wind- und Solarparks, Dorf- und Stadtentwicklung, Dorfmoderator)
  • Landesliste RLP, Platz 6

 

Mitgliedschaft in Gremien des Landtags

 

  • Vorsitz im Ausschuss für Europafragen und Eine Welt
  • Ausschuss für Umwelt, Energie und Ernährung
  • Ausschuss für Inneres, Sport und Landesplanung (stellv.)
  • Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie (stellv.)
  • Ausschuss für Landwirtschaft und Weinbau (stellv.)
  • Rechnungsprüfungskommission (Stellv.)

 

Mitgliedschaft in Gremien mit direktem Bezug zum  Landtagsmandat

 

  • Interfraktioneller Arbeitskreis für die Partnerschaft Ruanda
  • Beirat des Landesbetriebs Daten und Information (stellv.)
  • Beirat des Landesbetriebs „Liegenschafts- und Baubetreuung“ (LBB)
  • Stiftung Grüner Wall im Westen
  • Mitglied im Klimaschutzbeirat
  • Parlamentarischer Beirat der Europa Union

Meine Pressemitteilungen

Erosion durch Wind und Wasser vorbeugen: Bodenschutz sichert Lebensgrundlagen
Erosionsbedingte Abschwemmung wertvoller Böden ist nicht nur aus landwirtschaftlicher Sicht ein Problem. Auch für Kommunen kann es zur Herausforderung werden, wenn lokale Regenrückhaltebecken ausgebaggert werden müssen. Vor diesem Hintergrund bewerten Andreas Hartenfels, umweltpolitischer Sprecher, und Pia Schellhammer, kommunalpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, die Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage:…
Kerosinmessungen: Rheinland-Pfalz übernimmt Vorreiterrolle in Deutschland
Zivile und militärische Flugzeuge lassen in Notsituationen immer wieder Treibstoff ab, um das Gewicht des Flugzeugs zu reduzieren, sodass das Maximalgewicht für sichere Landungen eingehalten wird. Zur Nachrüstung zweier Kerosinmessstellen durch das rheinland-pfälzische Umweltministerium erklärt der umweltpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Andreas Hartenfels: „Dünn besiedelte und flughafennahe Gebiete, wie sie…

Meine parlamentarischen Initiativen

Auswirkungen der ganzjährigen Beibehaltung der Sommer- oder Winterzeit auf Rheinland-Pfalz
Eine öffentliche Konsultation zur Sommerzeitregelung der Europäischen Kommision ergab, dass 84 Prozent der an der Umfrage teilnehmenden EU-Bürgerinnen und -Bürger eine Abschaffung der Zeitumstellung wünschen. Am 12. September 2018 hat die Kommission einen Vorschlag für eine Richtlinie unterbreitet, mit der die jahreszeitlich bedingte Zeitumstellung abgeschafft werden soll. Diesem Vorschlag müssten…
Erosionsschutzmaßnahmen und die Verwertung des Baggerguts aus Regenrückhaltebecken
Gewässer dritter Ordnung – somit auch Kanalsysteme und Regenrückhaltebecken – liegen im Zuständigkeitsbereich der Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz. Im Zuge von Starkregenereignissen kommt dem regelmäßigen Ausräumen von Regenrückhaltebecken eine besondere Bedeutung zu. In diesen Becken sammeln sich neben nährstoffreichen Bodenpartikeln aus den umliegenden Landwirtschaftsflächen auch Fremd- und Schadstoffe an. Die erosionsbedingte…

Übersicht über meine Einkünfte

PDF 196,03 KB