Verkehr | 12.11.2015

Aktuelle Stunde zum Thema Fluglärm

©Petra Schmidt/PIXELIO

In der Aktuellen Stunde ging es unter anderem um die von Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg initiierte Bundesratsinitiative zum Fluglärm. Insbesondere auf stark beflogenen Routen soll der Lärmschutz stärker berücksichtigt werden. Die Länder-Initiative zielt darauf ab, dass Luftfahrtbehörden und die Deutsche Flugsicherung DFS bei der Erarbeitung und Festlegung von Flugverfahren und der anschließenden betrieblichen Praxis nicht lediglich auf die Vermeidung von unzumutbarem Fluglärm hinwirken, sondern generell den Fluglärm reduzieren. Stärker in den Fokus sollen dabei auch die Bürgerbeteiligung und die Interessen gegen den Kunstflüge finden, die insbesondere im Bereich Mainz immer wieder zu Beschwerden führen. Wir plädierten im Plenum dafür, dass sich der Bund nicht länger den Verbesserungen beim Schutz vor Fluglärm verweigert.

verwandte Themendossiers