Fluglärm

Wenn Flugzeug für Flugzeug über die Köpfe von rheinland-pfälzischen Bürgerinnen und Bürger donnern und sie eine Spur von Kerosin in der Luftatmosphäre hinterlassen, ist klar: Fluglärm macht krank. Und dieser macht auch für Ländergrenzen keinen Halt. Die hessische Landesregierung aus CDU und FDP verharmlost die massiven Belastungen durch Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet. Doch Menschen, die von Lärm betroffen sind, sollen in ihren Rechten gestärkt werden und einen umfassenderen Anspruch auf Lärmschutz haben.

Mehr

Aktuelles

Antrag zum Schutz vor Fluglärm einstimmig verabschiedet
Fluglärm | 28. Januar 2016

Mit unserem Antrag „An die Menschen denken statt Wachstum um jeden Preis: Fluglärm reduzieren, Gesundheit schützen“ haben wir im Plenum eine einstimmige Unterstützung für unsere entsprechende Bundesratsinitiative erhalten. Mit dem Bau des Terminal 3 hat die Fraport unlängst noch einmal bewiesen, dass Umwelt- und Gesundheitsrisiken in den Plänen für einen ungebremsten Wachstum des Luftverkehrs keine Rolle spielen.

weiterlesen

Bundesregierung bleibt tatenlos gegen Fluglärm
Fluglärm | 30. April 2015

In der Aktuellen Stunde kam auch das Thema „Lärmschutz stärken - Fluglärm reduzieren“ auf die Tagesordnung. Wir haben unsere Vorbehalte gegen das von der Fraport auf den Weg gebrachte Terminal 3 noch einmal deutlich gemacht.

weiterlesen

Fluglärm
Fluglärm | 05. Mai 2014

Wir haben uns als einzige Partei in Rheinland-Pfalz gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens ausgesprochen, denn erwiesenermaßen macht Fluglärm krank.

weiterlesen

200. Fluglärm-Demo - Protest geht weiter
Pressemitteilung | 27. Januar 2017

weiterlesen

Lärmobergrenzen für Fraport richtungsweisender Schritt
Pressemitteilung | 27. September 2016

weiterlesen

Nachtflugverbot nicht aufweichen
Pressemitteilung | 25. Juli 2016

weiterlesen

Abgeordnete

Zur Übersicht

Wer, wo, was?