Pressemitteilung | 15.09.2017

Elektromobilität: Politik darf Verbraucher nicht alleine lassen

Jutta Blatzheim-Roegler, verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, äußert sich zum Thema Elektromobilität wie folgt:

"Selbstverständlich ist es die Aufgabe der Politik, Verbraucherinnen und Verbraucher beim Thema Elektromobilität nicht alleine zu lassen. Wir müssen die richtigen Rahmenbedingungen in der Infrastrukturpolitik setzen, damit Verbraucherinnen und Verbraucher überhaupt die Wahl haben, elektromobil zu fahren.

Viele fühlen sich von der Politik im Stich gelassen, wenn sie - auch aufgrund des aktuellen Diesel-Skandals - grundsätzlich bereit sind, auf ein E-Auto umzusteigen. Wir sagen ja auch nicht beim Breitbandausbau, das muss der Markt von sich aus regeln. Bei der infrastrukturellen Weiterentwicklung ist es nicht ungewöhnlich, dass der Staat mit Anschubfinanzierungen einer Technologie aus den Kinderschuhen hilft. Elektromobilität ist die Zukunft, es liegt jetzt an uns, dafür die richtigen Weichen zu stellen."

Pressekontakt

Dilek Otto

Pressesprecherin

Tel.: 06131 / 208 3129

Handy: 0176 / 1112 2050

Dilek.Otto@gruene.landtag.rlp.de 

Wer, wo, was?