Wie arbeitet die Fraktion?

In der aktuellen 17. Legislaturperiode, die voraussichtlich bis zum 17. Mai 2021 geht, sind fünf Fraktionen im rheinland-pfälzischen Landtag vertreten: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD und CDU, sowie neu in dieser Wahlperiode die Fraktionen von FDP und AfD. Eine Fraktion setzt sich aus den gewählten Abgeordneten einer Partei zusammen. Die GRÜNE Fraktion besteht in dieser Legislaturperiode aus 6 Abgeordneten.

Die Fraktion wählt in einer Fraktionssitzung ihren Vorstand. Aktuell besteht dieser aus dem Fraktionsvorsitzenden Bernhard Braun, der Parlamentarischen Geschäftsführerin Pia Schellhammer, sowie der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jutta Blatzheim-Roegler.

Der Vorstand vertritt die Fraktion nach außen, führt die laufenden Geschäfte der Fraktion und ist für die Fraktionsgeschäftsstelle verantwortlich. Er bereitet die Sitzungen der Fraktion vor und gestaltet gemeinsam mit den Abgeordneten der Fraktion die inhaltliche Arbeit.

Im Mittelpunkt der Fraktionsarbeit stehen politische Initiativen im Landtag. Die Fraktion formuliert und verabschiedet Anfragen, Anträge und Gesetzentwürfe. Diese parlamentarischen Initiativen werden anschließend im Plenum   und/oder  in den  Fachausschüssen  beraten.

Durch ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Pressemitteilungen, Positionspapiere, Veranstaltungen und Publikationen) informiert die Fraktion die Öffentlichkeit über ihre Positionen und über ihre Arbeit im Landtag von Rheinland-Pfalz.

Wer, wo, was?

Wie arbeitet die Fraktion?